Teleskoptechnik, ästhetisch und mit echter Prophylaxe

TelearbeitEdelmetallfreie Sekundärteleskope in Verbindung mit Tele-Clip sind aus verschiedenen Gründen zu empfehlen:

  • Im Einstückguss ohne Lot und Klebestellen hergestellt, somit ohne Schwachstellen
  • Höhere Härte und Stabilität schützen vor Friktionsverlust
  • Deutlich erweiterte Möglichkeiten ohne Bügel zu arbeiten
  • Durch Tele-Clip exakt definierte Abzugskraft, die auch nach langen Jahren wieder genau auf den Anfangswert einstellbar ist
  • Zahnfleischfreundlich durch Zirkonränder

Teleskoptechnik, ästhetisch und mit echter Prophylaxe

eingesetzte Teleskopkronegelöste Teleskopkrone

  • Keine sichtbaren Metallränder, auch wenn das Zahnfleisch zurückgeht 
  • Keine unerwünschte Überkonturierung wie häufig bei Doppelkronen der Fall
  • Optimale Hygiene im Interdentalraum

Teleskoptechnik mit Sicherheitsgurt (Tele-Clip)

Tele-ClipDas Tele-Clip gibt der Teleskopkrone die "echte Prophylaxe". Die Haltekraft kann nun endlich gesteuert werden.

Durch das Einarbeiten eines Clips mit Titankugel in die Außenkrone und einer entsprechenden Nut in der Innenkrone entsteht ein sicherer Halt der Prothese.

Echte Prophylaxe, auch nach langjähriger Tragezeit.